Grundschule Garching-Ost

.

Flutopfer-Spendenaktion für die Grundschule der Fischerdorf-Kinder


flut13-06-01a

Begeistert jubelten die Grundschüler der Grundschule Garching Ost: eine Tafel mit über 100 Kuchen füllten am Freitag, den 14.06.2013 die Aula der Grundschule Garching Ost. Viel mehr Kinder als gehofft, waren mit ihren Eltern dem spontanen Aufruf gefolgt und hatten sich am Kuchenverkauf zugunsten der Kinder aus der Grundschule in Fischerdorf beteiligt. Aufgeregt warteten alle bis sich die Kinder am Kuchenbuffet bedienen und Kuchen kaufen durften. „Meine Mutter hat mir heute 10€ extra mitgegeben, damit ich mit dem Kuchenkauf etwas spenden kann.“ „Wir haben heute einen Erdbeerkuchen mitgebracht!“, hörte man immer wieder begeisterte Kinderstimmen, die sich freuten, so aktiv ihre Hilfe zeigen zu können. Bilder vom Hochwasser, überfluteten Häusern und Menschen, die ihr gesamtes Hab und Gut verloren hatten, gingen durch die Tagespresse und beschäftigten die Kinder auch weiterführend im Unterricht. Eine Schulversammlung wurde einberufen und so beschlossen sie: wir Kinder wollen den Kindern in Fischerdorf helfen. Die Rektorin ermittelte die betroffene Grundschule bei Deggendorf. Das Lehrerteam war sich einig: hierhin soll die Spende direkt fließen.

flut13-06-02a

So manche Familie oder Firma nahmen sogar ganze Kuchen für Freunde oder Kollegen mit, so dass innerhalb kürzester Zeit ein großer Teil der Kuchen verkauft wurde. Weitere Kuchen konnten zur großen Freude der Schüler im benachbarten Werner –Heisenberg Gymnasium verkauft werden. Insgesamt kamen über 2000 € zusammen. Am Sommerfest wurde von unseren Grundschülern weiter gesammelt. Die Erste Bürgermeisterin Frau Gabor, die unserer Einladung zum Sommerfest folgte, öffnete sogleich ihren Geldbeutel und der Elternbeirat beteiligte sich zudem noch mit einer großzügigen Spende.
Unsere Schulfamilie unterstützt die SchülerInnen der Grundschule aus Fischerdorf und deren Familien, eine große Solidarität zeigten wieder alle zusammen.