Grundschule Garching-Ost

.

Schöne Ferien!

ferien14-07
Wir wünschen all unseren Schülern und Eltern schöne Ferien
und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen zum Schuljahr 2014-15!

Rückblick und Geplantes

  • Bereicherungen des Schullebens
  • Kooperation mit vielen Partnern
  • Unterstützender Elternbeirat
  • Geplantes für 2014-15

weiterlesen-95-hellblau

Musical der AGs Chor und Schulspiel

musical14-07-01

„kwela, kwela“ heißt das musikalische, afrikanische Märchen, das unsere Arbeitsgemeinschaften Chor (Leitung Frau Krempl) und Schulspiel (Leitung Frau Böhm) im letzten Halbjahr gemeinsam einstudiert haben. Ein lehrreiches und lebendiges Stück.

musical14-07-02

Bei den Kostümen und den Masken wurden sie kunstvoll von einigen Müttern unterstützt. Eine Extra-Vorstellung bekamen etwa 200 Kindergartenkinder, die unserer Einladung gefolgt sind.

musical14-07-03

musical14-07-04

Buchstabenfest

Hurra, die ersten Klassen haben alle Buchstaben gelernt und feierten ein tolles Buchstabenfest!
Von den Eltern wurde dankenswerterweise ein sehr leckeres und üppiges ABC-Buffet spendiert, das von A wie Apfel, M wie Melone bis X wie XXL-Brezen reichte.

abc14-07-01

Gestärkt mit vielen nahrhaften Buchstabenschmankerln ging es dann an die verschiedenen Stationen, wo alle Kinder zeigen konnten, wie gut sie das ABC beherrschen. In den Klassenräumen der ersten Klassen wurde gemalt, gestempelt, geschrieben, geworfen, gebastelt und vieles mehr.

abc14-07-02
abc14-07-03

Ein gemeinsames Lied „Alle Kinder lernen lesen“ und die Urkundenverleihung an jeden Lesekönig bzw. jede Lesekönigin am Schluss durften natürlich nicht fehlen!
Ein tolles Fest, das allen viel Spaß gemacht hat!

Zauberhafte Physik in der 1.Klasse

physik14-07-01

Mit vier Studenten der TU München erfuhren die Kinder viel Interessantes und Wissenswertes über die Luft. Anhand verschiedener Experimente erforschten die Schüler, was mit den Luft-Teilchen bei Über- oder Unterdruck passiert und welche Wirkung dies dann hat.

physik14-07-02

Lesewettbewerb 2014

lese14-07-01

Beim Lesewettbewerb 2014 unterstützten uns in der Jury Frau Nater von der Stadtbücherei Garching, die Schülermutter Frau Schroll, jeweils eine Lehrerin unserer Schule und die beiden Gymnasiastinnen Janika Moschner und Finja Endriß vom Werner-Heisenberg-Gymnasium. Dafür vielen herzlichen Dank!

lese14-07-02

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur und –medien (AJUM), bei dem Frau Schroll Mitglied ist, stiftete auch in diesem Jahr freundlicherweise die Buchspenden für alle Teilnehmer des Lesewettbewerbs. Auch dafür ein großes Dankeschön!

lese14-07-03

Sieger des Lesewettbewerbs 2014
1. Jahrgangsstufe: Aron Meier
2. Jahrgangsstufe: Clara Jell
3. Jahrgangsstufe: Emily Theiß
4. Jahrgangsstufe: Gabriel Müller

Gratulation den Siegern! Ihr habt im Besonderen so vorgelesen, dass alle Zuhörer eurer Geschichte gut zuhören konnten, denn ihr habt laut, deutlich und sinnbetont vorgelesen!

Walderlebnistag für alle dritten Klassen

wald14-07-01

Bei herrlichem Sonnenschein ging es mit dem Bus in den Perlacher Forst. Hier durften alle Kinder im Wald unter Führung eines Försters die Unterrichtsinhalte aus HSU noch einmal wiederholen und in realer Natur bewundern. Auf spielerische Art und Weise wurde die imense Bedeutung des Kreislaufs von Wald Tier und Mensch deutlich.

wald14-07-02
wald14-07-03

Theater Mascara

maskara14-07

Das hervorragende Theater Mascara gastiert wie jedes Jahr in unserer Schule, dieses Mal mit dem Märchen „Das Eselein“. Die vielen Masken und die Musik, die der Künstler selbst vor Ort mit vielen Instrumenten einbaut, faszinieren die Kinder. Sie sehen ganz vertieft zu. Herzlich willkommen sind immer auch die Kindergärten.

Schachturnier

schach14-07-01

Herr Frowein organisierte wieder ein Schachturnier für unsere Schule. 32 Schüler meldeten sich, von der 1. bis zur 4. Klasse und spielten das königliche Spiel. Schulsieger wurde Daniel aus der 4. Klasse.

schach14-07-02

Heute hatten wieder alle schachbegeisterten Kinder die Chance ihr Können unter Beweis zu stellen. Mit viel Ehrgeiz wurde den ganzen Vormittag über gespielt. Am Ende freuten sich alle bei der gemeinsamen Siegerehrung über Medaillen und Pokale.

Bayerische Tänze!

tanz14-07-01

Schon zum Maifest hat Frau Kastenmüller vom Heimatverein einer Klasse einen bayerischen Tanz mit viel Geduld beigebracht.
Am 8.7.14 durften sogar sechs Klassen Tänze lernen. Frau Kastenmüller, Frau Beierl-Wolf und Herr Hochlahner begeisterten unsere Schüler, einige Klassen lernten sogar mehrere Tänze auf einmal.

mehr-bilder-hellblau95

Siegerehrung nach den Bundesjugendspielen

sieger14-07-01

Am Ersatztermin, am Donnerstag, den 3.7.14 war endlich schönes Wetter. Alle Schüler strengten sich nach mehrwöchigem Training sehr an und erzielten tolle sportliche Leistungen. Durch die Übungen von Frau Müller-Ersfeld erwärmten zuerst alle ihre Muskeln. Je zwei Eltern einer Klasse betreuten die Buben- und Mädchen-Riegen.
Zum Schluss starteten die Klassen einer Jahrgangsstufe zum Staffel-Wettbewerb.
Der Sanitätsdienst des WHG, der uns jährlich unterstützt, hatte erfreulicherweise nur die Aufgabe mit anzufeuern.

sieger14-07-02

Viele, viele Siegerurkunden (für ein Drittel aller Schüler!) und 49 Ehrenurkunden konnten durch die Organisatorinnen, Frau Krempl und Frau Zablatzki überreicht werden. Gratulation zu diesen sportlichen Leistungen!

Musikwoche -
gemeinsames Flöten mit dem Kindergarten Mühlbach

kiga-muehl14-06

Besuch bei der Feuerwehr Garching

feuerw14-01

Am 6.6.14 dürfen unsere Drittklassler ein Feuerwehrauto einmal ganz nah sehen, die Schutzkleidung kennenlernen und sogar mal anziehen.

Musikwoche - gemeinsames Singen mit dem Schulkindergarten

schulkiga14-06-01

Gemeinsam und einander singen wir Lieder: Bewegungslieder, bayerische Lieder, Schnaderhüpfl und alte Lieder aus dem Volksgut.
Die großen Grundschüler nehmen die „Kleinen“ als Paten an die Hand, so dass ein großer Chor entstand.

schulkiga14-06-02
schulkiga14-06-03
schulkiga14-06-04

Zum Abschied bedanken sich die Grundschüler bei den kommenden Erstklasslern für das Kommen und wünschen eine gute Zeit.

Musikwoche - Einladung zum Konzert am WHG

konzert14-06-01

Unsere gesamte Grundschule Garching Ost wurde am 04.06.2014 zu einem Konzert im WHG, eingeladen!
Im neuen Saal wurde uns ein einzigartiges Konzert dargeboten, was uns alle zum Staunen brachte:
Es musizierten: Jazz-Combo-Band, Streicher, der Unterstufenchor mit Liedern unter der Leitung von Frau Chloe, und der Oberstufenchor, Gesangs-Solistinnen und Gitarristen mit Stücken unter der Leitung von Frau Palleis. Sogar Abiturienten ließen es sich nicht nehmen mitzuwirken, obwohl ihre Schulzeit schon beendet ist.

konzert14-06-02
konzert14-06-03

Begeistert klatschten unsere Schüler rhythmisch mit, so sehr wurden alle von der Darbietung mitgerissen. Oder alle lauschten berührt bei ganz leisen Liedern. „Das ging mir unter die Haut!“, sagte eine Schülerin. Schüler, Gymnasiasten und Lehrer winkten sich zu, freuten sich wiederzusehen: viele Schüler des WHG waren ja früher an unserer Schule.
Plötzlich wurde der Saal verdunkelt und alle staunten über das „Gewitter“, das einzig mit Körperinstrumenten und Licht-Gewitter-Blitzen täuschend echt ertönte.
Vielen Dank allen Mitwirkenden, den Musiklehrerinnen, Herrn Eidenschink und Frau Kosiol für das Möglichmachen dieser vielfältigen musikalischen Eindrücke.

Direktor des Gymnasiums WHG, Herr Eidenschink, unterrichtet eine Mathematikstunde an unserer Schule

mathe14-06-01

Am 2.6.2014 durften Schüler unserer Schule dem Mathematikunterricht des Direktors unseres Nachbar-Gymnasiums folgen. Sehr interessiert folgten unsere Schüler den Mathematik-Geschichten, den vielen Denkfragen, Rechenaufgaben und neuen Rechentechniken.

mathe14-06-02

Demnächst schnuppern alle unsere 4. Klassler eine Mathematikstunde im WHG.

mathe14-06-03

Die Kooperation zum leichten Übergang zwischen der Grundschule und den weiterführenden Schulen ist uns sehr wichtig.

Projekttag "Komm mit - spiel mit"

projekt1405
„Komm mit-spiel mit!“ hieß es an unserem diesjährigen Projekttag am 30.5.2014.
Alle Schüler durften einen ganzen Vormittag im Schulhaus umhergehen und in den Klassenzimmern sich Spiele aussuchen, zu zweit mit der Freundin, in der Gruppe oder alleine: seien es Brettspiele oder Geschicklichkeitsspiele oder Bewegungsspiele oder auch Spiele, bei denen man viel Geduld braucht.
Sogar Spiele für andere selbst anfertigen war möglich.
Spielen ist Lernen, und zudem hat so manches Kind einen neuen Freund dazu gewonnen.

Unser Schulgarten-Beet wird neu bepflanzt

garten14-05-01

Das sogenannte Unkraut, die Kraft der Natur, wächst ganz ohne menschliche Hilfe auf unserem Beet! Toll anzusehen, was die Natur kann. Leckeres Futter für meinen Hasen daheim! sagt eine Schülerin.
Am 13. Mai 14 bepflanzten dann kleine und große Schüler zusammen mit Eltern und der Elternbeirätin Frau Ludwig unser Schulgartenbeet neu.
Das Unkraut wird ausgezupft, Erde umgegraben, keimende Kartoffeln – extra von einem Garchinger Bauern geholt - eingesetzt, Samenbänder für Karotten und Radieschen eingepflanzt.
Gespannt wird während der nächsten Schulgarten-Pausen beobachtet und gegossen, so dass die Ernte reichlich für eine köstliche Brotzeit wird.

mehr-bilder-hellblau95

Judo-Karate-Schnuppertraining

judo14-05-01

Alle Klassen durften während einer ganzen Woche (vom 05. bis zum 09. Mai) im Rahmen des Sportunterrichts an einem Judo- und Karate-Training teilnehmen. Viele Schüler waren gleich derart begeistert, dass sie auch in ihrer Freizeit dies trainieren möchten.

judo14-05-02

Michael Kraus (1. Dan Judo) und Sebastian Rapp (4. Kyu Kempo-Karate) von der Abteilung Budosport des VfR Garching zeigten einiges aus diesen beiden Kampfsportarten.

judo14-05-03

Judo und Karate erfordern nicht nur die Beherrschung der Technik. Mindestens ebenso wichtig sind Disziplin, Ausdauer, Sozialverhalten und damit gegenseitige Rücksichtnahme und Achtung voreinander. Ein idealer Sport also, da den Kindern neben den sportlichen Aspekten auch ideelle Werte vermittelt werden.

Maifest

mai14-05a

Am Freitag freuten sich alle Kinder schon auf das traditionelle Maifest im Schulgarten, für das sie schon fleißig Lieder eingeübt hatten. Nach einer Begrüßung durch Frau Streidl wurde fröhlich getanzt und gesungen. So wurden von der Klasse 3b und 3c sogar ein selbstgedichtetes Gstanzl vorgetragen. Die Klasse 2a sorgte mit einem Maikäferwurf für eine besondere Überraschung für alle Naschkatzen. Die anderen Klassen kooperierten unter der Woche und konnten sogar im Kanon singen. Besonders schön war auch der Maitanz der Klasse 1a. Im Rahmen der Feier wurden noch die Preise für den Mathematikwettbewerb überreicht, worauf die Teilnehmer besonders stolz waren.
Eine Schülerin dichtet zum Schnaderhüpfl:

Da Maibaum is aufgstellt,
die Eltern san do,
die Schilder san draufgsteckt,
schaugts es grad a so o!


mehr-bilder-hellblau95

Tag des Buches

buch14-03

An diesem Tag stand in unserer Schule das Buch im Mittelpunkt. Ein Bücherflohmarkt wurde eröffnet. Man konnte tauschen, kaufen oder selbst ein Buch verkaufen: eine Idee der vierten Klassen. Es machte den Schülern so Spaß, dass sie tags darauf gleich einen weiteren organisierten. Andere schmökerten besonders lange, brachten ihr Lieblingsbuch mit, stellten es ihren Mitschülern vor, gestalteten zu einem Buch, lasen sich gegenseitig vor, lauschten Lesemüttern beim Vorlesen, oder gingen zum Buchladen des Ortes. Dort durften sie ein Buchgeschenk der „Stiftung Lesen“ abholen….um natürlich gleich darin zu schmökern.

mehr-bilder-hellblau95

Erste Hilfe der 4. Klassen

ersthilf14-03-02 ersthilf14-03-01

Am 7.4. 2014 bekamen wir in der 4b Besuch von Jochen Heindle von der Berufsfeuerwehr München. Er brachte uns einen Tag lang viel über erste Hilfe bei.
So lernten wir die Rettungskette kennen und erkannten, dass ohne den Ersthelfer die Kette nicht weitergeht und so dem Verletzten nicht geholfen werden kann. An vielen Beispielen erarbeiteten wir, wie man Gefahren verhindern kann und dass schon ein aufmunterndes Wort erste Hilfe ist.
Besonders viel Spaß machte uns das Verbandanlegen.
Am 8. und 15. Mai kommt Herr Heindle noch in die anderen zwei vierten Klassen.
Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen lehrreichen Workshop!

Europatag

europa14-03-07

Der diesjährige Europatag stand in der Grundschule Garching Ost ganz unter dem Motto Zusammenhalt.
Viele Kinder unserer Schule traten vor und zeigten die selbst gemalte Flagge ihres Heimatlandes.
Alle Schüler staunten zunächst, wie viele europäische Nationen in unserer Schule vertreten sind.
Anschließend lernten die Kinder die Bedeutung der Symbole Europas kennen, so natürlich auch das Eurozeichen. Eines wurde bei der anschaulichen Präsentation der vierten Klassen deutlich: Europa besteht aus so vielen Ländern und wir alle gehören zusammen!

mehr-bilder-hellblau95

Tütenfasching

3fasching14-02-01

Nach der lustigen und musikalischen Autorenlesung heißt es: auspacken, verkleiden und sich gegenseitig schminken!

weiterlesen-95-hellblau

Zu Gast in unserer Schule

Krokofil-Autor Armin Pongs und „Sportfreunde Stiller“ Musiker Dave Anderson

2fasching14-02

Armin Pongs liest aus seinem neuen Krokofil-Buch musikalisch begleitet von Dave Anderson, bekannt durch die Band „Sportsfreunde Stiller“.

weiterlesen-95-hellblau

Hausmeister Herr Hort begrüßt die Schüler morgens sehr außergewöhnlich - mit einem Schlagzeug-Wirbel!

1fasching14-02-01
So beginnt ein ganz besonderer Tüten-Faschingstag!

1fasching14-02-02
1fasching14-02-03

Aus alten Flaschen werden wunderschöne Vasen

flaschen14-02

Alte Flaschen werden von der Klasse 4a zu bunten Vasen gestaltet. Die Schüler haben sie mit Mustern geschmückt. Vorbild hierfür waren die Amphoren der Griechen. Zu bewundern waren die Flaschen für alle Schüler, sie wurden zwei Wochen lang in der Aula ausgestellt.

Snowtubing in Österreich

snow14-02

Ein wunderbarer Wintersporttag in Kössen für die Klassen 2a und 2b.
Nach oben fuhren die Snowtubes mit einem Speziallift. Es machte großen Spaß den Berg runterzusausen.
Alle waren begeistert und auch das Wetter spielte mit.

mehr-bilder-hellblau95

Schinkbuktu – Schule als Staat

Im Zeitraum vom 24.-26.2.2014 öffneten sich die Tore von Schinkbuktu nicht nur für die Staatenbürger vom WHG, sondern auch für Staatsbesucher von unseren vierten Klassen. Schinbuktu wurde nach dem Direktor des WHG benannt. Nach der Einreise mit einem Besuchsvisum, wurden Euro in Ferros, die dortige Währung getauscht. „Es war schön, weil es sehr viele Angebote gab und viel zum gerechten Preis ausgestellt und verkauft wurde.“(4b)
Schinkbuktu ist ein friedlicher Staat, denn die Polizei sorgt für Recht und Ordnung. Im Gericht wird fair verhandelt.“ (4b)
Auch fiel den Kindern auf, dass sie von den „Großen“ freundlich empfangen wurden und viel Hilfe beim zurechtfinden im Schulhaus bekamen, obwohl es noch schwer war, sich in diesem „Labyrinth“ zu orientieren.
Alles in Allem ein wunderbarer, bereichernder und kurzweiliger Besuch.

schinkbuktu14-02

Die vierten Klassen der Grundschule Garching Ost sagen: „Danke für die Einladung nach Schinkbuktu!“

Auftritt der Sänger des Chors und der 3. Klassen am Tag der offenen Tür im Rathaus Garching

o-tuer14-02-01

Mit einigen lustigen Liedern leistet auch unsere Grundschule Ost gerne einen Beitrag am Tag der offenen Tür des Rathauses Garching, da es 25 Jahre alt wird. Den Chor bilden viele Sänger der zweiten und dritten Klassen unter der Leitung von Frau Krempl und Frau Streidl. Aus dem bayerischen Gstanzl ein kleiner Auszug:

Der Bäcka tuat backn
der Müller tuat maln
Gmao hat offne Tüar
--narrisch gfrein tean uns mia!

Holladriria holladrio
holladriria holladrio!


o-tuer14-02-02

Mit leckeren Krapfen werden den Sängerinnen und Sänger belohnt, wofür sie sich recht herzlich bedanken.

o-tuer14-02-03

Zirkus AGs grandiose Show zum Zeugnis-Festtag

zirkus14-02

Im 1. Halbjahr des Schuljahrs 2013/14 konnte erstmals eine Zirkus-AG unter der Leitung von Frau Zablatzki angeboten werden und so nahmen 19 Kinder aus der 1.-3. Klasse teil.
Voller Elan machten sich unsere Zirkus-Artisten an das Proben mit verschiedensten Zirkusmaterialien, wie Jongliertüchern, Bällen, tanzenden Teller sowie hüpfenden Hula-Hup-Reifen. Clownerei und Akrobatik rundeten das Programm ab und natürlich gab es auch Zeit für Geschicklichkeitsspiele und Schauspielübungen.
So fand am 14.2.14 in der Aula eine große Vorstellung des Zirkus Kunterbunt für alle Kinder der Grundschule statt. Die Artisten mit ihrer Zirkusdirektorin waren nervös, ob alles gut klappen würde, freuten sich aber auch schon sehr darauf, endlich zeigen zu können, was sie in dem halben Jahr gelernt haben.
Gute Stimmung war bereits garantiert als die Artisten zu fröhlicher Zirkusmusik unter Winken, Klatschen und akrobatischen Kunststücken einmarschierten. Den Start machten die Clowns, gefolgt von der Präsentation der Jonglierkünste. Den krönenden Abschluss machten vielseitige akrobatische Pyramiden mit dem Highlight der vierstöckigen „Löwenpyramide“.

mehr-bilder-hellblau95

Vorrangiges Ziel unserer Schüler will erreicht werden: Rücksicht nehmen, nicht drängeln

In der Klassensprecherversammlung und in der anschließenden Schulversammlung vereinbaren die Schüler, dass sie folgendes Ziel erreichen wollen: an den Eingangstüren nicht drängeln und nicht im Schulhaus laufen.
Wenn alle Schüler einer Klasse eine Woche lang weder drängeln noch laufen, darf ein Stern am Himmel in der Aula befestigt werden.

stern14-01-1
Sternenhimmel in der 1. Woche

stern14-01-2
Sternenhimmel in der 3. Woche

stern14-01-3
Sternenhimmel in der 6. Woche

Endlich geschafft!

Kunst der WTG-Schüler schmückt unsere Aula

kunst14-01-06
mehr-bilder-hellblau95

Töpfern in der Klasse 1c

toepfer14-01

„Unterricht kreativ“
Nach diesem Motto töpfert am 24.1.14 Andrea Fuß von der Keramikwerkstatt „Kleiner Zeh“ mit der Klasse 1c. Ob Schüsseln oder Tiere -- der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt.
„Es war sehr schön und hat riesigen Spaß gemacht“, sagen die Kinder begeistert nach dem aufregenden Schultag.

mehr-bilder

Zauberhafte Physik-Experimente mit der TUM

physik14-01

Im HSU Unterricht der 3. Klassen ist es am 22. und 23.01.14 besonders spannend. Zum Thema Magnetismus erleben die Kinder im Rahmen der zauberhaften Physik der TU München eine Experimentierstunde, in der sie selbst erforschen können, was es mit den Magneten und ihrer „magischen“ Kraft auf sich hat. Mit der Angel finden die Schüler heraus, welche Gegenstände überhaupt magnetisch sind und leiten so das Material ab, das ein Magnet anzieht. Mit magnetischer Kraft können die Kinder sogar ein kleines Schiff lenken. Schrittweise werden die Versuche abstrakter bis dann schließlich das Magnetfeld der Erde kindgerecht und anschaulich erklärt wird. Alle sind sich einig: Die zauberhafte Physik soll jedes Jahr in der Schule stattfinden!

mehr-bilder

Schachturnier unserer Schulmannschaften

schach14-01
Das stolze Schulmannschaft-Schach-Team

Mit drei Mannschaften hat unsere Schule am Sonntag, den 23.1.14 am Schulschach-Turnier teilgenommen. Sogar ein Erstklässler hat teilgenommen! In diesem Königsspiel haben sich alle ganz großartig geschlagen und haben drei Pokale mit nach Hause gebracht.
Gratulation!
Vielen Dank Herrn Frowein und den Eltern, die sich um die Organisation der Mannschaften und Fahrgemeinschaften gekümmert hat.

Neujahrsempfang des Elternbeirats

neujahr14-01-01

Frau Ludwig, die Elternbeiratsvorsitzende, begrüßt alle Gäste

neujahr14-01-02

Rektorin Frau Streidl dankt im Namen des Kollegiums für die Einladung und das großartige Büffet. Der Dank geht ebenso an alle Geladenen, der Schulfamilie, den Eltern, Lehrern, der Stadt Garching, den Ehrenamtlichen und Horten. Sie alle helfen auf vielfältigste Weise mit, dass sich unsere Schüler wohlfühlen und in bester Weise lernen können.

neujahr14-01-03

Frau Erste Bürgermeisterin Frau Gabor, Rektorin Frau Streidl mit den Elternbeiratsvorsitzenden Frau Ludwig und Herrn Brunn. Frau Gabor, die Bürgermeisterin, kam sehr gerne der Einladung zum Neujahrsempfang nach. Die Belange unserer Schule sind ihr wichtig.

neujahr14-01-04

Frau Streidl überreicht Geschenke an die Vorsitzenden

neujahr14-01-05

Das Kollegium überreicht allen Klassenelternsprechern Blumen als Dankeschön

Mit kleinen Sprüngen viel erreichen

skipping14-01-13

Am Freitag, 14.01.14, darf eine Klasse in einem Workshop das Skipping hearts Training kennenlernen, das die Deutsche Herzstiftung anbietet. Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ein Training, eine sportliche Form des Seilspringens, an.

mehr-bilder-hellblau95

Weihnachtsfeier

xmas13-12-03

mehr-bilder-hellblau95

Weihnachtsrätsel der JaS

raetsel13-12

Jeden Tag versteckt sich Linus in unserer Schule. Wo?
Du hast alle Plätze gewusst, wo sich Linus all die Dezembertage versteckte?
Dann erfährst du von Daniela und Steffi am ersten Schultag, ob du aus dem Topf der richtigen Lösungen herausgelost wirst!


mehr-bilder-hellblau95

Unser Besuch beim „Garchinger Tisch“

tafel13-12

Am 13. 12. 13 besuchten wir den Garchinger Tisch im Pfarrsaal St. Severin. Dort bekommen Garchinger Bürger, denen es nicht so gut geht, etwas zu essen. Es sind hauptsächlich Familien und ältere Menschen.
Hauptspender sind Lidl, Rewe, Penny, Edeka und eine Metzgerei.
Der „Garchinger Tisch wird organisiert von ehrenamtlichen Helfern. Der Träger ist die Caritas.

mehr-bilder-hellblau95

„Nussknacker, Wölfe und geheimnisvolle Bilder“

nuss13-12

Heute wird in unserer Schule das Theaterstück von Herrn Andreas Haas aufgeführt: „Nussknacker, Wölfe und geheimnisvolle Bilder“

mehr-bilder-hellblau95

Weihnachtsgrüße der Garchinger Grundschule Ost an die Tafel

tspende13-12-01

Auch dieses Jahr wieder haben die Schüler der
Grundschule Garching Ost zusammen mit dem Lehrerkollegium und dem Elternbeirat eine besondere Aktion durchgeführt und den Geist von Weihnachten zur Garchinger Tafel geschickt.

tspende13-12-02

In den Klassen wurden Lebensmittel wie Konserven, Öl, Honig, Nutella oder H-Milch gesammelt, genauso wie Duschgel oder Zahnbürsten. Dies sind alles Artikel, die der Tafel selten als Spenden zur Verfügung gestellt werden. Die Kinder haben sie als Weihnachtsgeschenke verpackt und diese im Rahmen einer Adventsbesinnung am 09.12.2013 in der Schule an Mitarbeiter der Garchinger Tafel überreicht.
Im Unterricht und im Gespräch mit den Eltern konnten die Kinder dabei erfahren, dass es in einem reichen Land wie Deutschland, auch mitten in Garching, leider Menschen gibt, die sich diese einfachen Sachen nicht immer leisten können.
Wie auch im letzten Jahr wird eine 4. Klasse die Garchinger Tafel besuchen, um die Geschenke noch vor Weihnachten zu verteilen.
Der Elternbeirat bedankt sich bei allen, die mitgewirkt haben und wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit!

Musikalische Weihnachtsreise

3advent13-12

Am 9. Dezember nehmen die 3. Klassen die Zuschauer mit auf eine weihnachtliche Reise durch Europa.
Bei der Adventsbesinnung führen sie das Mini-Musical „Unser kleiner Stern auf“.
Die Reise startet in Deutschland. Mit dem Lied „Wir sagen euch an den lieben Advent“ macht die 3a auf die schönen Adventsmärkte, die beleuchteten Häuser und die stimmungsvolle Vorweihnachtszeit in Deutschland aufmerksam.

Anschließend wandert der Stern nach Italien. Italienisch und deutsch singen die Kinder der 3c das Lied „Venite adriamo“ (Nun kommet alle zur Krippe). In Italien bringt nicht das Christkind, sondern die Hexe Befana die Geschenke.

Der nächste Stopp auf der musikalischen Reise durch Europa ist Schweden. Die Schüler der 3b tanzen und sangen zum Lied „Weihnachten ist gekommen“. Die Zuschauer erfahren, dass der 13.12. der Tag der Lichterkönigin Luzia ist. Sie trägt ein weißes Kleid und einen Kranz mit brennenden Kerzen auf dem Kopf.

Der letzte Halt ist Spanien gemacht. Spanisch singen die Schüler der 3d: das bekannte Weihnachtslied „Feliz Navidad“. In Spanien genießt man im großen Kreis der Familie einen Truthahnbraten, um danach die Messe zu besuchen.

mehr-bilder-hellblau95

Europäisches Buffet

buffet13-12-01

Die Klasse 4a bereitete heute ein „Europäisches Buffet“ vor. Im HSU-Unterricht lernten wir viel über Europa und auch, dass es verschiedene europäische Speisen gibt. Wir bekamen Appetit und Lust, sodass wir einige kleine Gerichte zu Hause vorbereiten wollten. Wir brachten 23 verschiedene Leckereien mit, würzige und süße und ließen es uns schmecken.

buffet13-12-02

Natürlich klopften wir gleich bei den anderen Klassen an und haben unsere Lehrer zum Probieren eingeladen. Die waren begeistert, wie vielfältig und lecker wir alle gemeinsam aufgetischt haben. Freilich hat jeder sein Rezept für die anderen erstellt und daraus entstand ein ganzes Buch für jeden. Auch Fotos haben wir von den Speisen gemacht und für unsere Mitschüler draußen an die Wand befestigt, wie man sieht. Nun wollen andere Klassen dieses Projekt auch machen und haben schon ihre Lehrer gefragt. Das freut uns.
Schüler der 4a

Eine wunderschöne Adventsbesinnung

4advent13-12

Am Montag, den 2. Dezember fand an unserer Schule die erste Adventsbesinnung statt. Alle vierten Klassen durften etwas aufführen. Die Klasse 4c sang einen Weihnachtsrap und die 4b führte das kleine Theaterstück „Ein Stern, Hoffnung für viele“ auf. Wir, die Klasse 4a, haben das Gedicht „Wir warten auf einen anderen Stern“ vorgetragen. Der Rap war cool, das Vorspiel spannend und unser Gedicht ist uns auch gut gelungen. Ich glaube, es hat allen Spaß gemacht. Wir freuen uns auf die nächste Adventsbesinnung.
Von Valentina, Klasse 4a

mehr-bilder-hellblau95

Weihnachtlich geschmückte Schule

1xmas13-12
Die Klasse 3d mit Frau Zeisner schafft bezaubernde Atmosphäre.

mehr-bilder-hellblau95

Spannendes Schachturnier an der Grundschule Garching Ost

schach13-11-02

„Ich habe schon zwei Spiele gewonnen und eines habe ich Remis gespielt! Wie hast du denn gespielt? Welchen ersten Zug hast du gemacht?“ rufen sich die Schüler während einer kleinen Pause zu. Züge werden nacherzählt, diskutiert. Am Freitag, den 22. November 2013, war es wieder sehr spannend in der Schule. Wieder fand ein großes Schachturnier stattfand. Aufgeregt machten sich aus jeder Klasse ab der zweiten Jahrgangsstufe zwei bis vier Kinder an ihre Erste Partie. Sogar ein Erstklässler konnte schon teilnehmen. Er hatte schon lange geübt, weil er unbedingt schon bei den Großen mitmachen wollte. Mit großem Eifer und voller Konzentration wurde in den ersten vier Schulstunden gespielt. Unter der Leitung von Herrn Frowein und seinen zwei Helfern wurden die tollen Leistungen im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung gewürdigt. So bekamen die Teilnehmer Medaillen und sogar Pokale, die sie stolz ihren Klassenkameraden zeigten.

schach13-11-01

Den ersten Platz
belegte das Team 3a mit Kliment, Justin, Markus und Lorenz!
Den zweiten Platz:
Team 4c mit Jan-Luis, Hguyen-Bank, Gabriel und Raphael.
Den dritten Platz:
Team 3b und ein Erstklassler: Kevin, Luise, Kiana und Julian!

Gratulation allen Gewinnern und allen Teilnehmern, die alle miteinander das Königsspiel schon so gut beherrschen!

schach13-11-03

Eine gelungene Tanz- und Turnvorführung einiger Schülerinnen aus der vierten Klasse rundete das aufregende Turnier ab.

Autorenlesung

autor13-11

„In Büchern kannst du um die ganze Welt reisen“
Zur diesjährigen Lesung in der Grundschule Garching-Ost las die Münchner Kinderbuchautorin Eva-Maria Degle in zwei Lesungen den Schülern aus ihrem Buch „Wünschlingsland in Gefahr“ vor. Sie nahm ihre Zuhörer mit auf eine Reise ins Wünschlingsland, das irgendwo in der Nähe des Horizonts liegt und wo sich die noch unerfüllten Träume der Menschen aufhalten…
Der ängstliche Linus gerät völlig unverhofft in ein Abenteuer mit den elfenartigen Wünschlingen und soll ihnen helfen, den gestohlenen Schatz wiederzufinden. Dass dieses Unterfangen viel Mut erfordert und wie Linus ihn entwickelt, davon erzählt in phantasievollen Worten und Episoden Frau Degles Buch. Ihre eigene Begeisterung für Bücher und Lesen unterstrich die Autorin am Ende der Dreiviertelstunde in einem Appell voll Herzblut an die Kinder: „Bleibt dran und übt fleißig lesen. Denn das ist das Werkzeug, um kostenlos reisen zu können wohin ihr wollt oder um damit Abenteuer ohne Gefahren erleben zu können.“
Mit dem Lesen von Büchern könne man sogar auch Verbotenes mitbekommen, ohne Ärger und Strafen befürchten zu müssen. „Auch um in traurigen Momenten abzuschalten oder in lustige Stimmung zu geraten können Bücher wunderbar helfen“, so die Autorin Frau Degle.
(H. Thorwächter)

mehr-bilder-hellblau95

Tag des Vorlesens in der Klasse 1a

vorles13-11

Am Tag des Vorlesens, finden sich in einigen Klassen lesebegeisterte Eltern und Großeltern ein, die den Kindern aus mitgebrachten Büchern vorlesen.
Hier zu sehen sind die Omas und Mütter der 1a! Vielen Dank für die Zeit und das Engagement!

Klassensprecherversammlung

klassenspr13-11

Das Wohlbefinden aller an unserer Schule steht für uns im Vordergrund.
In der Klassensprecherversammlung treffen sich die Vertreter aller Klassen, um weiterzugeben, was in den einzelnen Klassen zum Wohlbefinden aller erzielt werden möchte. Frau Streidl moderiert die Versammlung. Frau Tirsch nimmt wie jedes Jahr teil und notiert die Themen der Schüler. Die Schüler beraten gemeinsam, welche Werte an unserer Schule verstärkt und am dringlichsten von allen beachtet werden sollen.
In der nächsten Schulversammlung werden sie die Ziele an ihre Mitschüler weitergeben.

Sankt-Martins-Tag

martin13-11-01

Mit einem Laternenumzug und Liedern feiern die ersten Klassen den Sankt-Martins-Tag.

martin13-11-02martin13-11-03

Yoga-Schnupperstunde in der Klasse 1a

yoga13-10-01

Frau Höpfl zeigt den Schülern der Klasse 1a in einer Yoga-Schnupperstunde, wie viel Freude, Entspannung und Ruhe Kinder durch Yoga erfahren können.

yoga13-10-02

2. Schulversammlung

forum13-10-01

Zu Fuß zur Schule! Die meisten Kinder und am häufigsten machten dies die Schüler der Klasse 2c! Gratulation! Mitschüler aus anderen Klassen freuen sich mit!

weiterlesen-95-hellblau

Schulversammlung zur Projektwoche der „Mobilität“

mobil13-10-01

Die Projektwoche der Ernährung und Nachhaltigkeit wird jährlich durch das Kultusministerium verbindlich für alle bayerischen Schulen ausgerufen. Vom 14.10.2013 bis 18.10.2013 finden die Projekttage zur Nachhaltigkeit und Ernährung, dieses Jahr zum Thema Mobilität statt.
Fortbewegung zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per motorisiertem Verkehrsmittel spielen nicht nur ökologische, sondern auch gesundheitliche Aspekte eine entscheidende Rolle.
Bewegungsphasen, auch während des Schulalltags, fördern die körperliche Fitness und Motorik von Schülerinnen und Schülern. So werden nicht nur die für das Lernen relevante Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer trainiert, sondern auch der persönlichen Gesunderhaltung wird Rechnung getragen.
Angesichts der Auswirkungen von Klimawandel, Ressourcenverknappung und Energiewende benötigen unsere Schülerinnen und Schüler künftig weitreichende Kompetenzen, um Veränderungen zu verstehen und die Welt aktiv mit zu gestalten. Die Schüler beschäftigen sich in dieser Woche kindgemäß mit Fragen wie: „Was können wir beitragen, um uns weiterhin ein möglichst hohes Maß an Mobilität zu sichern? Was hat mein Einkaufsverhalten mit globalen Warenströmen zu tun?“ Ich kaufe bewusst und informiere mich, woher die Frucht kommt.

Trommel-Workshops

trommel13-10-01

Trommel-Workshops gibt es seit dem 7.10.13 an unserer Schule für alle Klassen!
Aufgrund einer Spende von Schüler-Eltern in diesem Jahr können wir unseren Schülern Trommel-Workshops anbieten.
Alle 14 Tage findet dieser Workshop für eine Klasse statt.
Die afrikanischen Trommeln wurden schon im Vorfeld für diese Aktion angeschafft.

trommel13-10-02

Herr Ibel von der Musikschule Garching führt unsere begeisterten Kinder in diese Trommel-Rhythmen ein. Ab Januar 2014 werden auch unsere Kleinen, die 1. Jahrgangsstufe, daran teilnehmen. Zu hören werden unsere Kids dann spätestens beim Sommerfest.

Erntedankfest

erntdank13-10

Der Herbst steht vor der Tür. Bunte Blätter fallen. Früchte wurden geerntet. Alle Klassen bringen mitgebrachte Früchte in die Aula. So entsteht dieser wunderschöne Erntedank-Tisch mit Obst und Gemüse und Brot.
Licht, Schatten, Regen, Wärme und Leben, all dies ist notwendig um etwas wachsen zu lassen. Eine Gruppe studierte mit Herrn Chmel ein kleines Stückchen ein, das allen bewusst macht, was alles nötig ist bis Brot entsteht. Das Brot wird geteilt. Jede Klasse erhält ein Stück, das wiederum auf alle Schüler aufgeteilt wird.
Aus dem mitgebrachten Obst wurde gemeinsam mit der jeweiligen Patenklasse ein Obstsalat bereitet und gemeinsam gegessen.

mehr-bilder-hellblau95

Trachtentag

tracht13-10

Zur Oktoberfestzeit findet alljährlich unser Trachtentag statt, zur Pflege der bayerischen Tradition.
Mädchen und Buben der 4. Klassen tanzen in Dirndl und Lederhosen typisch bayerische Tänze vor, bewundert von allen.
Das Heimatgefühl wird auch durch Trachten sichtbar. So bewundern die Schüler und Schülerinnen an unserer Schule einander nicht nur in bayerischen Trachten, sondern auch in ungarischen, indischen und arabischen. Diese Kinder erzählen stolz, zu welchen Festen und Gegebenheiten sie in ihrem Land diese Trachten tragen. Bewundernd lauschen ihre Mitschüler den Erzählungen. Die Vielfalt ist eine Bereicherung für alle. Ein gutes Miteinander an unserer Schule.

mehr-bilder-hellblau95

Der erste Schultag - ein Festtag

einschul13-09

Herzlich begrüßt werden unsere Erstklassler mit Liedern und einer kleinen Geschichte, bis sie mit ihren Lehrerinnen durch ein Spalier aus Luftballons ihrer Patenklassen zu ihren Klassenzimmern schreiten. Elternsprecher unserer Schule bereiteten ein leckeres Kuchenbuffet und Getränke vor, so dass in ersten Gesprächen sich die „neuen“ Eltern kennenlernen können. Danach empfangen sie ihre stolzen Sprösslinge wieder, nach deren ersten Unterrichtsstunde. Herzlich willkommen, viel Freude und viel Erfolg an unserer Schule!

mehr-bilder-hellblau95