Grundschule Garching-Ost

.

Mit kleinen Sprüngen viel erreichen


Am Freitag, 14.01.14, darf eine Klasse in einem Workshop das Skipping hearts Training kennenlernen, das die Deutsche Herzstiftung anbietet. Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ein Training, eine sportliche Form des Seilspringens, an. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.

skipping14-01-01
skipping14-01-02

In 10 Stationen erlernen die Kinder vielseitige Formen, ja geradezu artistische Formen des Seilspringens. Thomas erklärt alles.

skipping14-01-03
skipping14-01-04

Zuerst muss die Reaktion und die Koordination erlernt werden, um dann zu zweit Partner-Sprünge zu wagen.

skipping14-01-06
skipping14-01-07

Thomas begrüßt zusammen mit der Rektorin Frau Streidl alle Zuschauer-Klassen. Durch das Skipping Hearts-Programm erfahren alle etwas über ihr eigenes Herz. Schlägt mein Herz schneller, wenn ich springe?

skipping14-01-08
skipping14-01-09
skipping14-01-10
skipping14-01-11

In einer 10 minütigen Show führen die Kinder allen Klassen und Eltern ihre gelernten Sprünge vor. Da kommt man ganz schön aus der Puste!

skipping14-01-12
skipping14-01-13

Alle Zuschauer dürfen dann selbst die Sprünge ausprobieren.
Wer als Erwachsener am Herz erkrankt, kann die Entstehung dafür schon im Kindesalter begünstigt haben. Bewegungsmangel, Übergewicht und eine schlechte Ernährung sind wichtige Risikofaktoren. Als Folgeerkrankungen können Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen entstehen.
Sieben Klassen wollen Champions werden. So trainieren sie in den folgenden Wochen, auch daheim, verschiedene Sprünge: allein, mit Partnern oder in der Gruppe…und absolvieren am Schluss eine Prüfung.