Bundesweiter Vorlesetag

Wie klingt wohl Schneewittchen auf Russisch?
Vorlesetag in der Grundschule Garching Ost

Lesen beflügelt unsere Fantasie und entführt uns in eine andere Welt.
Dies zu vermitteln, macht sich der bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung zur Aufgabe.
Jedes Jahr im November findet dieser Vorlesetag im ganzen Bundesgebiet statt und natürlich auch in der Grundschule Garching Ost. In diesem Jahr gab es etwas ganz Besonderes. Eltern verschiedener Nationalitäten lasen in ihrer Muttersprache am 15.11.2019 vor.
Die Begeisterung war groß, diese Idee umzusetzen und gleich fanden sich mehr als 34 Vorleserinnen und Vorleser, die sich Zeit nahmen, den Kindern ihre Sprache und Kultur nahezubringen.
Wie klingt Schneewittchen wohl auf Russisch oder die Prinzessin auf der Erbse auf Arabisch? Die Schüler hatten die Qual der Wahl.
Von chinesisch bis polnisch, von französisch bis ungarisch. 18 verschiedene Sprachen, darunter auch pfälzisch und bayerisch, waren im Angebot.
Gespannt verteilten sich die Kinder mit den Vorleserinnen und Vorlesern im ganzen Schulhaus und lauschten den fremden Sprachen.
Die Eltern lasen mit viel Engagement und spürbarer Freude vor und alle Beteiligten waren begeistert.
Alles in allem eine gelungene Aktion, die einmal mehr gezeigt hat, wie bunt unsere Schule ist. Es war ein Vorleseerlebnis der besonderen Art.

Frau Heinenberg,Lehrerin GS Garching Ost

 

 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Weitere Informationen

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen